Bunte Steine, bunte Schule

Um den Kindern der anderen Klassen eine Freude zu bereiten und den Schulalltag ein wenig bunter zu gestalten, entschieden die Kinder der Bastel-AG, Steine bunt zu bemalen und diese als Überraschung auf dem ganzen Schulhof zu verteilen.

„Wir sind schon ganz gespannt, die Gesichter der anderen Kinder zu sehen, wenn sie unsere Überraschung entdecken!“

Adrian (5b)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Zu den Besten bundesweit!

Die Jury hat getagt – Schülerzeitungswettbewerb der Länder 2021: „Was Strammes“ hat gewonnen!!
Gestern erhielt die Redaktion unserer Schülerzeitung diese tolle Mitteilung!
Den kompletten Text könnt ihr hier lesen:
Liebe Schülerzeitungsredakteur*innen,
bei der Jurysitzung des diesjährigen Schülerzeitungswettbewerbs der
Länder wurden in den letzten zwei Tagen alle eingesendeten
Schülerzeitungen genau unter die Lupe genommen. Dabei haben sich
Nachwuchs‐ und Profijournalist*innen, Vertretende der Landesministerien
und Sonderpreispartner*innen sowie Schüler*innen und Lehrer*innen
beraten und gemeinsam eine Entscheidung getroffen.
Auch eure Schülerzeitung wurde von der Jury bewertet und hat dabei auf
ganzer Linie überzeugt. Herzlichen Glückwunsch, eure harte Arbeit hat
sich gelohnt! Ihr gehört zu den Besten bundesweit!
Ihr habt in der Kategorie „Hauptschule“ den 2. Platz belegt und
damit ein Preisgeld von 500 Euro gewonnen!
Herzlichen Glückwunsch!
Wie geht es jetzt weiter?
Im Laufe der nächsten Wochen werden wir euch genauere Informationen zur
Preisveranstaltung 2021 zukommen lassen. Sie wird Ende September 2021
und höchstwahrscheinlich digital oder hybrid stattfinden.  (….)
Aber feiert jetzt erst einmal euren wohlverdienten Sieg und bald feiern
wir nochmal alle zusammen!
Liebe Grüße vom gesamten Team des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder!
Dijana Kolak
(…..)
Ab 1:22 wird über unsere Zeitung berichtet:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Aus den Ferien direkt in den Urlaub

Direkt zum Schuljahresanfang ging es für uns auf Klassenfahrt nach Simmerath-Rurberg.

Nachdem wir an in der Herberge angekommen sind, haben wir sofort auch was gegessen und unsere Sachen in’s Zimmer gebracht und haben dann etwas gechillt. Dadn kam auch unser Betreuer ‚Alex‘ er hat uns die zwei Tage alles gezeigt und so. Nachmittags sind wir mit Alex zu einem Feld gegangen. Dort haben wir Bogenschießen geübt. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Jeder hat mitgemacht, es war wundervoll. Nach einer Stunde sind wir wider zurückgegangen. Um 21:00 uhr  hatten wir eine Nachtwanderung gehabt. Wir haben uns verlaufen, es war so lustig paar von uns haben sich hinter Bäumen versteckt und haben uns erschrocken oder Wildschweingeräuche gemacht, manche haben sogar geweint. So gegen 00:30 Uhr sind wir dann auch wieder in der Herberge angekommen und haben uns dann frisch gemacht und sind dann auch schlafen gegangen.

Tag: 2

Morgens haben wir was gegessen und dann kam auch direkt auch Alex wieder; er hat uns einen Kompass gegeben und eine Karte. Es war eine Schnitzeljagd, es war so schön, die Umgebung und die Häuser und die Aussicht vom See wirklich und die Luft waren so anders da. So um 12:00 Uhr sind wir wider zurück gekommen und es ging auch direkt weiter los. wir haben zusammen Spiele gespielt. Um 16:00 sind wir dann zum Tal gegangen und haben zusammen Eis gegessen und sind spazieren gegangen. Abends durften wir noch was draußen sein und haben den lezten Tag zusammen gebracht.

letzter Tag:

Morgens sind wir aufgestanden, haben etwas gegessen und haben uns verabschiedet, dann sind wir zum Schiff gegangen und nach einer halbe Stunde kam auch das Schiff. Die Umgebung war sehr schön.

Auf jeden Fall haben wir uns noch nie so gut verstanden wie in den letzten paar Tagen. Wir haben faxen gemacht, zusammen gelacht und gechillt – einfach alles es war toll!

Roza (9a)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Bessere Noten trotz Distanzunterricht

Das letzte Halbjahr war alles andere als normal: Lernen mit Videounterricht und Logineo LMS, Wechselunterricht in halben Klassen mit freien Tagen dazwischen und dann wieder regulärer Präsenzunterricht.
Daher ist es umso schöner, dass viele Schülerinnen und Schüler dennoch ihre Noten verbessern konnten!
Für die Stufe 5 war es das erste Mal, dass sie für das beste Zeugnis und den besten Lernfortschritt eine Urkunde bekamen. Ein bisschen aufgeregt waren sie schon, denn es war auch der erste Auftritt auf der Bühne vor der ganzen Jahrgangsstufe, die applaudiert hat. Wir gratulieren auch allen anderen Jahrgangsstufen und bedanken uns bei den Lehrerinnen und Lehrern, die auch in diesen besonderen Zeiten Lernerfolge möglich gemacht haben!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Emotionaler Abschied der Klassen 10

Lang hatten wir ja die Befürchtung, dass in diesem Jahr nach Abschlussfahrt und Ausflügen auch unsere Abschlussfeier durch die Pandemie ins Wasser fallen könnte, doch das Virus hatte ein zum Glück ein Einsehen. Die Fallzahlen gingen extrem zurück und so gab es am Freitag, den 18. Juni 2021 doch noch eine schöne, gemeinsame Abschlussfeier bei herrlichstem Wetter draußen auf dem Schulhof, wenn auch unter Coronaregeln. Leider gab es kein Buffet und keine Getränke, ein Test und Masken waren Voraussetzung zur Teilnahme, aber dafür war das Programm feierlich und einem schönen Abschluss angemessen.  

Die launige Rede des Schuleiters Herr Frenz –  „ Ey yo“ war „voll krass“ sagte an „was geht“. Dann erfreute uns alle die liebe Lea ( Klasse 9) mit einem wunderbar vorgetragenen, feierlichen Lied.

Die Schülerrede sprach uns allen aus der Seele und die Klassen beteiligten sich alle mit kleinen Filmen aus ihrer Schulzeit und einem echten Schulkrimi sowie kleinen, persönlichen Reden, bevor sie  Ihre Lehrer*innen in einem Meer von Blumen und Süßigkeiten versenkten.  Vor der Zeugnisausgabe sprach Frau Büttgen noch einen kleinen Segen für einen erfolgreichen weiteren Weg aller Schüler*innen.

Dann kam der große, ein wenig aufregende Auftritt der Klassen zur feierlichen Ausgabe der Abschlusszeugnisse. Da hatten dann doch einige Tränen in den Augen, weil ihnen plötzlich bewusst wurde, dass nun ein schöner, gemeinsamer Lebensabschnitt endgültig zu Ende war.

Auch an dieser Stelle wünschen wir allen Schüler*innen des Abschlussjahrgangs 2021 ganz viel Erfolg auf eurem weiteren Lebensweg. Denkt immer daran, ihr habt gerade in diesem Jahr bewiesen, dass ihr stark seid und auch schwierigste Umstände meistern könnt. Das wird euch auch in der Zukunft helfen. Alles Liebe und Gute für euch!

Alle Fotos findet ihr hier!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Schulbetrieb ab dem 26.05.2021

Am Mittwoch, den 26.05.2021, findet eine ganztägige pädagogische Lehrerkonferenz statt; aus diesem Grund startet der Schulbetrieb für die Kinder am Donnerstag, den 27.05.2021, wieder im Wechselunterricht für alle Stufen. Vom 27.05. bis zum 28.05.2021 gilt somit unser Stundenplan für den Wechselunterricht vom 15.03.2021.

Ab dem 31.05.2021 ist aufgrund der aktuellen Pandemielage ein vollumfänglicher Präsenzunterricht in der Schule vorgesehen. Da unser Caterer aber erst ab dem 07.06.2021 den Mensabetrieb wieder aufnehmen wird und somit ab dann erst die Gewährleistung einer Verpflegung in der Schule möglich ist, wird der vollumfängliche Ganztagsbetrieb wohl auch erst ab dem 07.06.2021 an der EKS möglich sein. In diesem Fall würde der Nachmittagsunterricht im Distanzlernen organisiert sein. Dabei gäbe es die Möglichkeit, dass die Kinder den Distanzunterricht unter Aufsicht mit schuleigenen Geräten innerhalb der Schule wahrnehmen könnten. Eine Mitteilung über die Regelung des Schulbetreibs vom 31.05. bis zum 02.06.2021 bekommen die Kinder am kommenden Donnerstag per Elternbrief.

Die zweimal wöchentlichen Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler und alle anderen bekannten Hygieneregelungen bleiben weiterhin in Kraft.

Ich wünsche allen schöne und gesunde Pfingsttage!

Michael Frenz

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Interview für die „Aktuelle Stunde“

Eine willkommene Abwechslung zum lernintensiven Unterricht gab es heute für die Schülerinnen Jasmin und Seraphina aus der Klasse 10B. Denn es besuchte uns die Redakteurin Claudia Michalczak vom WDR mit ihrem Fernsehtechnikteam und führte mit den beiden Schülerinnen ein Interview über die anstehende Prüfungsphase, die Zeit nach dem Schulabschluss und das Leben in dieser eingeschränkten Zeit. Verraten wird hier aber noch nichts!

Nur soviel: Jasmin und Seraphina waren vor dem Dreh vollkommen locker und haben das Interview super gemacht! Voraussichtlich ausgestrahlt wird das Interview in der „Aktuellen Stunde“ im WDR-Fernsehen am Samstag als Teil eines Beitrags zur Situation von Schülerinnen und Schülern im Abschlussjahrgang.

Michael Frenz

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Bildungspatenschaft an der EKS und im Gleis11

Auch an der Erich KästnerSchule ist das Projekt Bildungspatenschaft installiert.

Das Projekt richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahre aus QuadrathIchendorf und soll Jugendliche auf dem Weg zum Praktikum und Ausbildung begleiten und unterstützen um berufliche Perspektiven zu entwickeln. Außerdem wird eine Beratung in allen Lebensbereichen angeboten.
Die Bildungspatenschaft ist im Rahmen des Förderaufrufs ,,Zusammen im QuartierKinder stärkenZukunft sichern“ des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW für den Stadtteil QuadrathIchendorf entstanden: Schüler*innen, die einen Praktikumsplatz oder Ausbildungsplatz suchen oder Hilfe beim Erstellen von Bewerbungen und Lebensläufen brauchen, können sich hier im BOB jeden Montag und Dienstag von 0911.30 UHR Unterstützung holen.
Auch außerhalb der Schulzeiten und während des Distanzunterrichts ist die Bildungspatenschaft im Gleis 11, Frenser Straße 11 in 50127 QuadrathIchendorf zu erreichen. Termine können bei der Projektkoordinatorin Akbel Sahraoui 015735230524 oder per email bildungspatenschaft@egbm.de vereinbart werden.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Schulbetrieb ab dem 26.04.2021

Nach dem Beschluss der Bundes-„Notbremse“, die einen Distanzunterricht in den Schulen vorsieht, wenn an drei aufeinander folgenden Tagen die sogenannte 7-Tages-Inzidenz den Schwellenwert von 165 in einem Landkreis überschreitet. Da der Rhein-Erft-Kreis diesen Schwellenwert seit Tagen überschreitet (aktuell liegt der Inzidenzwert im Rhein-Erft-Kreis bei 178), ist mit Sicherheit davon auszugehen, dass die Schulen im Rhein-Erft-Kreis ab dem 26.04.2021 in den Distanzunterricht gehen.

Für unsere Schule heißt das konkret, dass ab Montag die Stufen 5 bis 9 wieder nach dem bekannten Stundenplan über Logineo LMS und Jitsi-Videokonferenzen unterrichtet werden. Die Abschlussklassen der Stufe 10 werden unter Einhaltung aller bestehenden Hygienemaßnahmen weiter in Präsenz in der Schule unterrichtet.

In den folgenden Wochen wird sich das dynamische Pandemiegeschehen sicherlich immer wieder auf die Unterrichtsorganisation unserer Schule auswirken, sodass unsere gesamte Schulgemeinschaft entsprechend flexibel reagieren muss. Dies hat in dem vergangenen Jahr außerordentlich gut geklappt. Ich bedanke mich sehr für diese Flexibilität bei allen Beteiligten!!!

Michael Frenz

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Wechselunterricht ab dem 19.04.2021

Am Montag, den 19.04.2021, startet der Schulbetrieb wieder im Wechselunterricht für alle Stufen. Es gilt dabei der Stundenplan vom 15.03.2021. Neu für den kommenden Präsenzunterricht ist das Bestehen einer zweimal wöchentlichen Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler in jeder Klasse in zwei ausgewiesenen Stunden im Stundenplan einen Corona-Selbsttest durchführen. Diejenigen, die diesen Selbsttest verweigern, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und haben auch keinen Anspruch auf Distanzunterricht. Dieser Selbsttest ist mit eine entscheidende Maßnahme, um den Infektionsschutz an der Schule für alle Personen zu gewährleisten. Aus diesem Grund appelliere ich ausdrücklich dafür, diese Corona-Selbsttests nicht zu verweigern!!!

Neben dieser Selbsttestung gelten alle bekannten Hygienemaßnahmen weiterhin. Angesichts der bestehenden Pandemielage weise ich darauf hin, dass jede Missachtung unserer Hygienebestimmungen konsequent geahndet wird und wir als Schule in diesem Punkt keinerlei Toleranz  haben.

Ich wünsche uns allen einen guten Präsenzstart am kommenden Montag und eine gesunde Woche!

Michael Frenz

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar