Ein Gefängnisausbruch und mehr

Vom 3.-5. September fanden die Teambuilding-Tage für die Klassen 5 statt. Die Klasse 5a war die Erste, die in den Teamtag gestartet ist. Dazu hat sich die Klasse zusammen mit den zwei Leitern des Teamtages im Spieleraum der Schule getroffen. Dort wurde sich in einer lockeren Runde erst einmal vorgestellt, bevor es zum ersten Spiel kam. Alle Spiele waren darauf ausgelegt, dass die Klasse zusammen arbeitet und als Team die gestellten Aufgaben löst. So galt es z.B. beim „Bauer-und Fuchs-Spiel“ dem „Bauern“ das „Huhn“ zu klauen und es durch Teamarbeit sicher in den Fuchsbau zu bringen. Auch ein „Gefängnisausbruch“ stand auf dem Programm, bei dem die Klasse versuchen musste, ein gespanntes Seil zu überqueren, ohne es zu berühren. So wurden einzelne Schüler zu viert über das Seil gehoben, es wurde gesprungen oder auf die Rücken geklettert, um die Aufgabe zu lösen. Am Ende des Tages waren alle müde, die Aufgaben aber geschafft.

Die Meinung der ganzen Klasse: „Das war ein toller Tag, unsere Teamarbeit war toll und es hat Spaß gemacht.“

Linda Rösch

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.