Einen ganzen Tag Leben retten

Am 22.11.2019 nahmen die Schüler aus dem WPU Kurs von der Frau Meyer an einem Erste Hilfe Kurs teil. Der Kurs begann um 08:00 Uhr und endete um 15.30 Uhr. Geleitet wurde der Kurs von Frau Meyer und Frau Breuer. Im Vormittagsbereich lernten wir den theoretischen Teil kennen.

Wir lernten:

-Was immer richtig und wichtig ist, z.B. Vorgehen am Unfallort

-Was tuen wir, wenn jemand bewusstlos wird?

-Was tuen wir, wenn jemand keine Atmung hat?

-Was tuen wir, wenn jemand Probleme in der Brust hat?

Nachmittags lernten wir dann den praktischen Teil kennen.  Für die Durchführung bekamen wir Puppen,  an denen wir die Herzdruckmassage und die Mund zu Mund Beatmung durchführen durften. Die Übungen an den Puppen fielen uns anfangs schwer, denn es war schon ein unangenehmes Gefühl anhand einer Plastikpuppe Übungen durchzuführen. Dann nach einer kurzen Zeit wurden wir selbstbewusster und mutiger und hatten keine Hemmungen mehr Hand und Mund an den Puppen anzulegen. Zudem lernten wir wie man Fingerpflaster aufklebt und wie man mit einem Dreieckstuch einen Verband bindet. Anschließend zeigte Frau Meyer uns noch wie man mit einem Dreieckstuch  eine Kopfverletzung verbindet. Der Tag war sehr anstrengend und spannend zugleich. Wir lernten soviel dazu, dass wir uns nach dem Kurs wie kleine Ärzte aufführten. Der Kurs ist wirklich sehr empfehlenswert, trotz der Anstrengungen, denn vielleicht kann man mit den Übungen Leben retten.

Liebe Grüße aus der 8d

Zoe und Sarah

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.