Die Schule zum Museum gemacht

Wieder einmal konnten die Schüler und Schülerinnen der Stufe 8 unter Beweis stellen, dass sie eine Präsentation vorbereiten und Vorträge in freier Rede halten können! Die Präsentationen fanden in Form des „Museumsgangs“ statt – der Königsdisziplin der Präsentation! Die diesjährigen Themen  aus den Bereichen Erdkunde und Deutsch waren vielfältig: „Erdbeben“ – „Der Regenwald“ – „Weltmacht USA“ – „Erich Kästner“. Es machte Spaß, den Schülern und Schülerinnen zuzuhören und da konnten selbst wir Lehrer noch etwas lernen. Auch Schüler und Schülerinnen, die noch mit der deutschen Sprache Probleme haben, gaben sich große Mühe und hielten ihre Vorträge. Schließlich ging es ja auch um etwas: ein Note! Jede/r Schüler/inn  erhielt eine eigene Bewertung und damit eine Note, die ggf. auch eine Klassenarbeit oder einen Test ersetzt. Die Präsentationen wurden durch hervorragende Plakate unterstützt. Hier konnte man sehen, dass die SuS wissen, was sie tun. Es gab auch Zuhöreraufgaben, die teils mit großer Kreativität verbunden waren! Am Ende gab es eine Schülerbefragung bei der doch die meisten SuS die Präsentation und die Vorbereitung dazu als sehr positiv empfunden haben. Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Tag und ein großes Lob an die Klassen der Stufe 8 für ihr vorbildliches Verhalten!

E. Illgner

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.