Feste und Feiern

Feste und Feiern sowie andere Veranstaltungen, bei der sich die Schule darstellt, sind für unser Schulleben enorm wichtig. Zum einen dienen sie einem positiven Schulklima und zum anderen bieten viele Feste Auftrittsmöglichkeiten für Schüler auf der Bühne. Auf diese Weise bekommen talentierte Schüler eine Plattform um ihr Können zu zeigen.

Unser größtes Schulfest ist die Entlassfeier der abgehenden Schüler. Zu dieser erscheinen die Schüler, Eltern und Familienangehörige um in einem festlichen Rahmen die Übergabe der Abschlusszeugnisse zu feiern. Neben der Übergabe der Abschlusszeugnisse, der Belobigung und der Rede der Schulleiterin gibt es auch Programmpunkte, die von Schülern dargeboten werden. Oft sind es Beiträge, die aus den AGs wie der Tanz-, Chor- oder auch Orchester-AG resultieren. Vor der Entlassfeier haben die Schüler die Möglichkeit an einem im Religionsunterricht vorbereiteten ökumenischen Gottesdienst teilzunehmen.

Ebenfalls eine große Feier ist unsere Karnevalsfeier an Weiberfastnacht mit allen Schülern der Schule. Auch hier gestalten die Schüler – angefangen von der Moderation der Veranstaltung bis hin zu verschiedenen Schülerauftritten – die Feier aktiv mit. Ein Höhepunkt der Feier ist die Prämierung der schönsten Kostüme, was dazu führt, dass fast ausnahmslos alle Schüler kostümiert erscheinen und dieser Feier einen bunten Rahmen geben.

Für die Klassen der Stufe 5 wird eine Weihnachtsfeier organisiert. Die Schüler feiern seit dem letzten Jahr innerhalb ihrer Klassen. Da die Klassenräume von den Schülern  entsprechend für diese Feier dekoriert werden, bieten sie einen schönen und besinnlichen Rahmen. Jede Klasse wird dann „besucht“, in den Klassen wird musiziert oder ein kleines Theaterstück aufgeführt.

Am Ende des Schuljahres findet unser Sportfest statt, das von der Fachschaft Sport organisiert wird. An diesem Sportfest nehmen alle Schüler der Schule teil.

Für die neuen Schüler, die nach den großen Ferien von den Grundschulen auf unsere Schule kommen finden mehrere Aktivitäten statt. So gibt es bereits am Ende des Schuljahres einen Schnuppertag. Zu diesem Tag werden alle angemeldeten Schüler eingeladen und haben an einem Nachmittag die Möglichkeit unsere Schule, ihre Klassenlehrer, die Tutoren und ihre Mitschüler schon etwas kennen zu lernen. Während die „neuen“ Schüler an Workshops im Computerraum, in der Schulküche, im Textil- bzw. im Technikraum teilnehmen, haben deren Eltern währenddessen Zeit der Schulleitung Fragen zur Schule zu stellen.

Am ersten Schultag nach den Ferien ist die Einschulung. In einem feierlichen Rahmen in der Mensa gibt es Programmpunkte, bei denen  Schüler aktiv etwas aufführen.

 

In der ersten Ganztagswoche wird eine Schulrallye mit den neuen Schülern durchgeführt. Diese dient dazu den Schülern die Schule mit ihren Räumlichkeiten vertraut zu machen. Des Weiteren lernen die Schüler wichtige Personen wie den Hausmeister und die Sekretärin kennen. Die Rallye findet in einem spielerischen Rahmen satt, was zu einer großen Motivation bei den Schülern führt und für viel Spaß sorgt.

Diese Rallye wird von der Schulsozialarbeiterin in Zusammenarbeit mit einer Lehrerin und den Tutoren organisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.