Ab ins Mittelalter

Am Montag, den 28.10., hat die Schule mit einem Besuch im Bergheimatmuseum begonnen. Das Thema der derzeitigen Ausstellung lautet „Burgen, Schlösser, Rittersleut´“. Dazu gab es zunächst ein wenig Theorie, bevor dann die Praxis folgte. Nach einem kurzen Infofilm zu Burgen in der nahen Umgebung, folgten vier Mitmachstationen: Verkleidung, Tischfußball, Kämpfen und Bogenschießen. Alle Stationen erfreuten sich großer Beliebtheit. Die Station „Bogenschießen“ war jedoch der klare Favorit.

Linda Rösch, 5a

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Tolle Auftritte beim School’s-Out-Festival

Unsere EKS Drummers und die Cajones-Gruppe, die jeweils von Thomas betreut werden, legten am letzten Schultag beim School’s-Out-Festival im Medio richtig los. Auf der großen Bühne konnten unsere Nachwuchstrommler dem Publikum zeigen, was sie drauf haben. Und das ist eine ganze Menge! Sie eröffneten das Festival mit lauten Rhythmen und sorgten so für eine tolle Stimmung. Es ist immer wieder toll zu sehen und vor allem zu hören, welche Talente in unseren Schülerinnen und Schülern stecken! Ein großer Dank dafür geht natürlich auch an Thomas Sukiennik, der seit Jahren diese Combos an unserer Schule leitet. Ich wünsche allen eine schöne School’s-Out-Zeit in den Ferien.

Michael Frenz

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Flashmob für den Job

So wie ein Flashmob sah es zumindest gestern vorm Bergheimschen Medio aus.
Sämtliche 9er und 10 er tummelten sich um ihre Lehrer, um die Jobbörse im Medio zu besuchen.
Und dort wurde auch wieder ein riesen Angebot an Kugelschreibern, Leckereien und und und aufgefahren.
Das Beste jedoch und selbstredend das Wichtigste waren die tollen Referenten, die dort Unternehmen, Verbände und Branchen repräsentierten und offene Ohren und Infos in Hülle und Fülle auf den Lippen hatten.
Viele der Schüler nahmen dies auch wahr und schrieben neu Erfahrenes auf ihre Laufzettel. Außerdem nahmen einige auch am Vortrag für das FsJ (Freiwilliges soziales Jahr)
teil und waren beeindruckt, dass es eine solche Option auch nach der Schule geben könnte, denn ein solches wird bezahlt ( wenn auch nur geringfügig ) und könnte auch im Ausland stattfinden.
Insofern war die Vorbereitung auf die Jobbörse doch erfreulich erfolgreich, da sie den Schülern half sich ein wenig zu orientieren.
Und viele Schüler hatten großen Spaß  später noch mit den Klassenkameraden etwas zu unternehmen.
Ach ja… viele Ehemalige EKS Schüler waren auch vor Ort- sei es als Gäste oder auch als HelferEngel.
Eine gelungene Veranstaltung.

Danya Ulabi

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Selbstbewusstsein tanken

Auf der Suche nach unseren Talenten

Am 04.10.2019 nahm unsere Klasse 8d an der Potentialanalyse teil. Vielleicht informieren wir die Leser zunächst einmal über die Potentialanalyse.

Die Potentialanalyse ist für viele Schüler der Einstieg in die Berufsorientierung. Dabei geht es noch gar nicht über die Berufe selbst. In der Potentialanalyse erkunden die Schüler ihre Stärken und tanken Selbstbewusstsein.

Die Klasse 8d traf sich am Durchführungsort in Kerpen Sindorf. Wir wurden herzlich empfangen und zügig in zwei Gruppen eingeteilt. Mit unseren Gruppen bewältigten wir nach und nach Aufgaben, in denen wir mitdenken oder Aufgaben selbst bewältigen mussten. Eine Aufgabe bestand zum Beispiel darin, eine Murmelbahn zu planen und aufzubauen. Die meisten Übungen, die wir nach und nach gemeistert haben, waren sehr spannend. Wir merkten gar nicht wie schnell die Zeit davon raste. Gegen 15.00 Uhr waren wir mit allen Übungen durch und durften nach Hause gehen. Im Großen und Ganzen war es für uns ein gelungener Tag. Ein Tag ohne Lehrer kann auch abwechslungsreich sein.

 

Liebe Grüße aus der 8d

Zoe, Quassim und Youssef

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Auf Job-Recherche in der Bibliothek

Die Stufe 9 hatte die Gelegenheit in der Stadtbibliothek Bergheim sich zu informieren, wo und wie sie an Informationen zu Berufen und Ausbildungsplätzen kommen.

 Die Online-Buchsuche wurde getestet und die Berufsinformationsseiten an den Rechnern aufgesucht. In der Stadtbibliothek kann man sich als Mitglied auf den PC’s  seinen Lebenslauf erstellen und dort auch abspeichern, Unterlagen einscannen und ausdrucken, bei Problemen stehen die Mitarbeiter gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Für die Schüler ist dies eine tolle Möglichkeit bei ihrer Ausbildungsplatzsuche.

Stefan Möller

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Schulsanitäter – Platz 1 bei den Herzhelden!

In der Woche  der Wiederbelebung hat die Stadt Bergheim einen Aufruf gestartet. Mit dem #BERGHEIMRETTET in dem Aufruf ging es darum Menschen in Not helfen zu können und zu wissen was zu tun ist. Unsere Schule nahm mit 15 Schülerinnen und Schülern aus den Schulsanitätskursen von Frau Meyer teil. Um 10 Uhr am 20.09.19 begann mit der Eröffnung durch den Bürgermeister Volker Mießeler die Herzhelden-Challenge für Kinder und Jugendliche. Es gab jeweils drei Teams; jedes Team musste jewals fünf Minuten abwechselnd eine Puppe mit Messgeräten wiederbeleben. Die Puppe hat die Tiefe und den Druck gemessen. Zudem gab es vor der Challenge eine Einführung für jeden Schüler. Die Challenge endete um 12 Uhr. Da die verschieden Schulen dicht  bei einander lagen mit den Ergebnissen bekam jede Schule einen Erste-Hilfe-Rucksack. Den ersten Platz machte die Erich-Kästner-Hauptschule. Zudem gab es noch viel Spannendes zu betrachten. Ein RTW (Rettungswagen) stand auf dem Gelände, den man sich anschauen durfte. Das MHK sowie die Rettungssanitäter waren sehr offen und haben Fragen beantwortet.

Wir sind solz darauf mit unserem Schulsanitäterkurs den ersten Platz gemacht zu haben!

Marvin Ehrlich (10A1)

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

#werbinich? in Zeiten von Instagram, Snapchat und WhatsApp

Da auch dieses Jahr Kunstkurse unserer Schule am Wettbewerb zur Gestaltung des Jugendschutzkalenders 2020 teilnehmen, wurden wir zu einem Theaterstück des Comic on!- Theaters eingeladen. Organisiert wurde das Angebot von der Jugendförderung der Stadt Bergheim, die das Stück „#werbinich?“ auf die Bühne der Geschwister-Scholle-Realschule holten.

So konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 10B die Story über die Influencerinnen Lara und Marie anschauen, die einen gemeinsamen Intagram-Account mit vielen Followern haben und auch in der Schule zu den angesagtesten Mädchen gehören.
Beide sollen nun mit Ben, der sich eher für Musik und Politik interessiert, ein gemeinsames Referat erstellen. Erst lästern beide Mädchen über Ben, über den es auch Gerüchte gibt.
Später beeindruckt Ben Marie über sein Wissen über das Referatsthema und so kommen sich beide etwas näher. Als Lara erfährt, dass ihre beste Freundin mit Ben heimlich ein Konzert besucht, postet sie die Lästereien von Marie über Ben und somit auch die Gerüchte über ihn.
Sofort bricht ein Shitstorm in der WhatsApp-Gruppe los und Ben verschwindet daraufhin spurlos. Das Ende bleibt offen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

EKS kooperiert mit dem Projekt „Bildungspatenschaft“

Am 10.09.2019 fand eine Infoveranstaltung über das Projekt Bildungspatenschafen im Berufsorientierungsbüro der Erich Kästner-Schule statt.  Frau Sottrel und Frau Quintus, die Projektverantwortlichen der Bildungspatenschaft,  haben Schüler aus der 9. und 10. Klasse das Projekt vorgestellt. Sie haben anhand eines Videos die Aufgaben der Mitarbeiterinnen des Projektes und den Verlauf einer Beratung  für die SchülerInnen  gezeigt und die Fragen beantwortet.  Zum Schluss haben sich einige Schüler breit geklärt, in die angebotene Unterstützung teilzunehmen. Die Bildungspatenschaften ist im Rahmen des Förderaufrufs „Zusammen im Quartier – Kinder stärken- Zukunft sichern“ des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW  für den Stadtteil Quadrath–Ichendorf das Projekt „Bildungspatenschaft“ entstanden und wird durch den Europäischen Sozialfond gefördert. Das Projekt richtet sich an Jugendliche ab Klasse 9 aus QI und soll die jungen Menschen auf dem Weg zur Ausbildung begleiten und unterstützen um berufliche Perspektiven zu entwickeln. Außerdem wird eine niederschwellige Beratung in allen Lebensbereichen für die junge Menschen angeboten.

Wir freuen uns auf diese Kooperation!

Nahid Aslany

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gefängnisausbruch und mehr

Vom 3.-5. September fanden die Teambuilding-Tage für die Klassen 5 statt. Die Klasse 5a war die Erste, die in den Teamtag gestartet ist. Dazu hat sich die Klasse zusammen mit den zwei Leitern des Teamtages im Spieleraum der Schule getroffen. Dort wurde sich in einer lockeren Runde erst einmal vorgestellt, bevor es zum ersten Spiel kam. Alle Spiele waren darauf ausgelegt, dass die Klasse zusammen arbeitet und als Team die gestellten Aufgaben löst. So galt es z.B. beim „Bauer-und Fuchs-Spiel“ dem „Bauern“ das „Huhn“ zu klauen und es durch Teamarbeit sicher in den Fuchsbau zu bringen. Auch ein „Gefängnisausbruch“ stand auf dem Programm, bei dem die Klasse versuchen musste, ein gespanntes Seil zu überqueren, ohne es zu berühren. So wurden einzelne Schüler zu viert über das Seil gehoben, es wurde gesprungen oder auf die Rücken geklettert, um die Aufgabe zu lösen. Am Ende des Tages waren alle müde, die Aufgaben aber geschafft.

Die Meinung der ganzen Klasse: „Das war ein toller Tag, unsere Teamarbeit war toll und es hat Spaß gemacht.“

Linda Rösch

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Auf Hören und Sehen getestet!

Heute besuchten uns wieder die Mitarbeiterinnen vom Gesundheitsamt, um das Hören uns Sehen unserer Schülerinnen und Schüler der Stufe 6 zu testen. Beim Sehtest mussten sie in ein Gerät schauen und sagen, in welche Richtung das E zeigt. Das E wurde dabei immer kleiner. Beim Hörtest wurden die Ohren mit einem Kopfhörer und einem Piepston unter die Lupe genommen. Gegebenenfalls wurden die Kinder beraten, einen Augen- bzw. Ohrenarzt aufzusuchen. Des Weiteren wurden auch die Impfpässe der Schüler durchgeschaut und auf fehlende Impfungen und Impfauffrischungen hingewiesen.

Wir freuen uns, dass wir im Rahmen der Gesundheitserziehung an unserer Schule wieder die Unterstützung des Gesundheitsamtes bekommen haben. Vielen Dank!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar